Heimat von Anna Depenbusch



Die Frau ist der Hammer, wenn ich das als Frau mal so sagen darf :) Das Lied so schön, dass ich es mitteilen muss. Das Thema Heimat eines, das mich selbst sehr beschäftigt.

Kommentare:

  1. Oh auf das neue Album "Die Mathematik der Anna Depenbusch" freue ich mich schon! Wird sicherlich hochinteressant, die Dame wirkte in der EPK sehr nett.

    AntwortenLöschen
  2. @ Julian: darauf freu' ich mich auch. "Kommando Untergang" bei Inas Nacht gab ja schon einen wunderschönen Vorgeschmack...

    AntwortenLöschen
  3. Der Auftritt von Inas Nacht war auch Teil des Journalistenpakets - ich selbst verfolge die Sendung nur noch sporadisch. Überhaupt hat sich Ina Müllers Show zur Werbeplattform für jazzaffine Musiker entwickelt.
    Im Moment bin ich auch sehr begeistert von Lisa Bassenges Album "Nur Fort". Sie mischt Pop und Jazz, covert Element Of Crime, Udo Lindenberg und NDW Stars, schafft es aber, die Songs zu vereinnahmen und zu verjazzen.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rike, das Lied und diese Frau hat mich (selber Frau) total umgehauen! Wow!
    Welches Album kannst du empfehlen?
    Liebe Grüße aus Neunkirchen,
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike, was für eine schöne Überraschung, dich zu treffen, gestern beim Konzert!! Welches Album ich empfehlen kann - hmmm, ich finde beide toll, auf dem ersten (Ins Gesicht) sind halt "Heimat", "Nimm mich zurück", "Leinen los" und "Engel" auf dem zweiten (Die Mathematik der Anna Depenbusch) "Tim liebt Tina" und "Kommando Untergang". Schwierige Frage... Am aller-, aller-, aller-, allerbesten finde ich sie live. Da ist sie einfach umwerfend, stimmt's?

    AntwortenLöschen