Rechenzentrum



In den letzten Tagen hatte sich mein Arbeitszimmer in ein wahres Rechenzentrum verwandelt. Der Fußboden war übersät mit Papierkram. Die EÜR stand an. Ich entschied mich, sie selbst zu machen. Jetzt weiß ich wie man unentgeltliche Wertentnahmen berechnet, sie als fiktive Einnahmen verbucht, wie man mit der darauf zu berechnenden Mehrwertsteuer verfährt, auf welchen Teil der unentgeltlichen Wertentnahme die Mehrwertsteuer aufgeschlagen werden muss, dass diese ebenfalls als fiktive Einnahme gewertet wird und außerdem in der Umsatzsteuererklärung berücksichtigt werden muss, wie man was über welchen Zeitraum abschreibt usw... Ein bisschen stolz bin ich :) und ganz schön erleichtert, es hinter mir zu haben. Den Bezug zu virtuellen Welt allerdings hatte ich ein wenig verloren... ;)

Kommentare:

  1. hallo Rike, ja, da kannst du aber wirklich stolz sein! Klingt nach einem Alptraum, aber ich kann mir vorstellen wie gut du dich fuehlst nachdem du den Berg bezwungen hast! Liebe Gruesse aus Kiel, und ich freu mich dass wir uns bald sehen! (Wir muessen jetzt ganz dringend mal den Flug buchen!)
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine, ich freu mich auch sehr. Liebe Grüße nach Kiel und eine schöne Zeit in Deutschland!!

    AntwortenLöschen